Diese Webseite befindet sich derzeit im Aufbau

Bildung ist der Schlüssel zu einer besseren Zukunft.

Das Jugendprogramm ermöglicht es Freiwilligen, lokale Lehrer und Schüler zu unterstützen, indem sie sie bei ihrer schulischen Arbeit außerhalb des Klassenzimmers unterstützen. In Südafrika hinken Kinder aus ländlichen Umgebungen bildungstechnisch weit hinterher, daher sind Hände von internationalen qualifizierten Freiwilligen in ländlichen Gemeinden wie eNanda von enormen Bedarf

Life Sciences Lehrer

Naturwissenschaftliche Fächer sind für die Einheimischen sehr wichtig, um Zugang zu höherer Bildung zu erhalten, sind aber oft nur an den örtlichen Schulen vertreten. Diesen Bedarf kannst du mit der Entwicklung geeigneter Nachmittagsschulkonzepte decken, um die Lücke zu schließen.  Zusätzlich unterstützt du das Umweltbildungsprogramm. Wenn Du eine Leidenschaft für Biologie hast und gerne in der Natur arbeitest, bist du perfekt für diese Aufgabe!

Mathematiklehrer

Die Lehrer vor Ort sind nicht ausreichend ausgestattet, um Kindern in ländlichen Gebieten eine angemessene Mathematik zu vermitteln. Oftmals haben Schulen keinen Zugang zum Internet oder zu Lehrmaterialien und die Kinder lernen nur die Grundlagen der Mathematik. Mathematik ist nach wie vor Pflicht; deshalb ist es wichtig, dass die Kinder eine angemessene Ausbildung in diesem Fach erhalten, um einen Zugang zu höherer Bildung zu erlangen. Wenn du leidenschaftlich dabei bist, Mathematik auf praktische und interessante Weise mit kreativen Konzepten zu erklären, dann bist du perfekt für diese Aufgabe!

Betriebswirtschaftslehre

In Südafrika ist „Business Studies“ ein Schulfach. Der Einsatz internationaler Freiwilliger, verleiht diesem Thema eine neue Perspektive. Südafrika hat sehr hohe Arbeitslosenquoten, vor allem in ländlichen Gebieten, daher besteht ein erheblicher Bedarf an Menschen mit unternehmerischen Fähigkeiten. Als Freiwilliger unterstützt du die Schüler im Bereich der Betriebswirtschaftslehre und arbeitest mit der lokalen Gemeinschaft zusammen, um lokale Unternehmen zu fördern. Wenn du Student im Bereich Betriebswirtschaftslehre oder Management bist und Interesse daran hast, deine Fähigkeiten mit Schülern aus der Gemeinde zu teilen, bist du für diese Aufgabe bestens gerüstet

Hauptaufgaben

  • Einheimische Kinder unterrichten
  • Entwicklung von Lehrmaterialien und Konzepten für spezifische Fächer
  • Hilfe bei der Standortverwaltung und bei Durban Green Corridor Events
  • Konzepte für die Umweltbildung entwickeln

Hauptaufgaben

  • Einheimische Kinder unterrichten
  • Entwicklung von Lehrmaterialien und Konzepten für spezifische Fächer
  • Hilfe bei der Standortverwaltung und bei Durban Green Corridor Events

Hauptaufgaben

 

  • Einheimische Kinder unterrichten
  • Entwicklung von Lehrmaterialien und Konzepten für spezifische Fächer
  • Hilfe bei der Standortverwaltung und bei Durban Green Corridor Events
  • Entwicklung von Geschäftskonzepten mit den Menschen vor Ort

 

Kosten

  • Verwaltungsgebühr: 60 €
  • Unterkunft: 40 €/Woche
  • Verpflegung: 30 €/Woche (optional)

Kosten

  • Verwaltungsgebühr: 60 €
  • Unterkunft: 40 €/Woche
  • Verpflegung: 30 €/Woche (optional)

Kosten

  • Verwaltungsgebühr: 60 €
  • Unterkunft: 40 €/Woche
  • Verpflegung: 30 €/Woche (optional)
Go to top